Sportunterricht an der Offenen Schule Waldau

 

Der Sportunterricht an der OSW basiert auf einem schulinternen Lehrplan, der von den SportlehrerInnen in Anlehnung an die Rahmenrichtlinien aufgestellt wurde, und der als Grundlage für den Unterricht in den Jahrgängen 5-10 dienen soll.

In den Jahrgängen 5 und 6 findet der Sportunterricht im Klassenverband statt.

In den Jahrgängen 7 und 8 wird das Fach Sport in getrennt geschlechtlichen Gruppen unterrichtet. Dabei bilden jeweils die Jungen und die Mädchen zweier Parallelklassen eine Lerngruppe. Getrennt geschlechtlicher Sportunterricht hat jedoch nicht zur Folge, dass die Jungen von einem Lehrer und die Mädchen von einer Lehrerin unterrichtet werden.

In den Jahrgängen 9 und 10 findet der Sportunterricht wieder im Klassenverband statt.

 

Darüber hinaus gibt es im außerunterrichtlichen Bereich eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten. So können die SchülerInnen an den Zusatzangeboten (Arbeitsgemeinschaften) Handball, Fußball, Basketball, Tischtennis, Badminton, Kanu, Klettern, Inline Skaten, Judo, Schwimmen, Selbstverteidigung. Tanzen und Hip-Hop teilnehmen.

In der einstündigen Mittagspause ist die Sporthalle der OSW geöffnet. Dort können sich die SchülerInnen ebenfalls sportlich betätigen.

 


 

 

Fachvorsteher: Tobias Schmidt