Schulradeln 2018

Eins gleich vorne weg, wir haben durch unsere Leistung so viele Kilometer gesammelt, dass es bei der Siegerehrung (sie fand am 1. November im Wilhelmsgymnasium statt) für einen Platz auf dem Podest reichte und der Schulhof demnächst drei neue & gute Fahrradständer bekommen wird!

SchulradelnPreisverleihung20181101 WG10 600


urkunde 600
Doch der Reihe nach… Zunächst galt es viele Klassen und Einzelradler (es durften laut der Wettbewerbsregeln Schülerinnen/Schüler, Eltern und die Lehrkräfte gemeinsam Kilometer sammeln) für diese dreiwöchige Aktion im September zu gewinnen. Die Jahrgänge wurden unter uns aufgeteilt und am Ende konnten 10 Klassen ein eigenes Team vorweisen. Das Wetter im September war noch geradezu sommerlich und somit wirklich radlerfreundlich, so dass Dominique bei der Auswertung der eingereichten Teilnahmelisten 164 Personen ausmachen konnte, davon 124 Schülerinnen und Schüler! So konnte durch die Offene Schule Waldau ca. 14.875 Kilometer eingereicht werden, das macht durchschnittlich etwas mehr als 90km pro Teilnehmer...


Hier unser OSW-Siegertreppchen:

tebelle platzierung

Die drei erstplatzierten Klassen haben durch die freundliche Unterstützung des OSW-Fördervereins und der Bildungsregion Waldau eine mehrstündige Klassenaktion spendiert bekommen. Auch, dass der neue Jahrgang 5 bereits so fleißig mitradelte, überraschte und erfreute uns gleichermaßen!
So durfte die 5a das von der Städtischen Radverkehrsbeauftragten Frau Grimm an uns überreichte Päckchen mit allerlei nützlichen Schreibutensilien öffnen und unter sich verteilen.


DSCN6347 a 600

 

DSCN6352 600
Wir sind nach dieser ersten Teilnahme an diesem umweltpolitischen, als auch im sportlichen Sinne attraktiven Wettbewerb über die hohe Teilnahmebereitschaft überrascht und 2019 wieder dabei.


Für das Organisationsteam Christopher Lux & David Stief (beide 9a), sowie unterstützt durch Ole Odenthal (10c) & Dominique Lux (Schulsozialarbeit)


DSCN6355 600

SchulradelnPreisverleihung20181101 WG8 600