stencil 62020

Künstlerin: Lilith 10a

Fertiggestellt am 23.6.2020 mit Hilfe von Frieda, während des Präsenzunterrichts 2 Tage vor der Abschlussfeier.

Der Schriftzug steht nun an drei Stellen auf dem Schulhof vor dem Hauptgebäude der OSW.

Der Fachausdruck für diese Text Bild Kombination ist „STENCIL“. Dabei handelt es sich um kurze Texte und Zeichen, die Bild und Text miteinander verbinden.

Wie Graffiti sind „STENCILS“ Teil der Urban-Art (Kunst im öffentlichen Raum). Sie sind meist im städtischen Raum zu finden. Das Wort selbst bedeutet übersetzt „Schablone“ und gibt einen Hinweis darauf, wie der Schriftzug entstand.

Liliths „Stencil“ entstand, um als etwas Künstlerisches von sich selbst an der OSW zu hinterlassen, aber auch, um ein persönliches Statement zur aktuellen Rassismus Diskussion in Deutschland abzugeben.

Wie ein Gipsschriftzug schrittweise hergestellt wird, kann in unserem Kunstbuch Werkstatt Kunst Band 2, nachgelesen werden. Das „Stencil“ wird bei Wind und Wetter noch einige Zeit zu sehen sein.


M. Zingsem, Jahrgang 10.