Comenius und Erasmus+ Projekte an der OSW

Seit dem Jahr 2000 hat die OSW sieben europäische Projekte initiiert und erfolgreich durchgeführt.
In allen Projekten sind sich Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler begegnet, haben umfangreiche kulturelle Vielfalt erleben können und viel über ihre Partner, deren Schulen und Hei-matorte erfahren. Sie haben sich bei der gemeinsamen Arbeit gegenseitig kennen gelernt, miteinander gegessen, gefeiert und die Gegend erkundet. Dabei  waren die vielfältigen Gemeinsamkeiten und die gegenseitige Wertschätzung für die Andersartigkeit der Partner stets im Fokus. Die Schülerinnen und Schüler haben nicht nur erfahren, wie es ist, ihre Schule als Gäste in einem fremden Land  zu repräsentieren, sondern auch als Gastgeber ihren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in einer gastfreundlichen Atmosphäre zu bieten.
Mit vielen Schulen verbindet die OSW eine lange Tradition des Austauschs von pädagogischen Ideen und deren Umsetzung in den Schulalltag.

2000 – 2003
SMILE
With partner schools in
Graz/Österreich and Luxembourg/Luxembourg

2004 – 2005
ACT –  The klenge Prince
With partner schools in
Graz/Österreich and Luxembourg/Luxembourg

2005 – 2008
The European Teenage Experience
With partner schools in
Serres/Greece, Krakow/Poland, Recanati/Italy,
Cirencester/England and Västerås/Sweden

2008 – 2010
My Europe? Your Europe? Our Europe!
With partner schools in
Graz/Austria and Cirencester/United Kingdom

2009 – 2011
21st Century Learners – Visions of our Future
With partner schools in
Marlborough/United Kingdom, Pécs/Hungary,
Herzele/Belgium and Prague/Czech Republic

2012 – 2014
ETTs – European Tales and Treasures
With the following partner schools
Pamukyazı Tamsa Seramik İlköğretim Okulu, Izmir/Turkey
WICO Campus Mater Dei, Overpelt/Belgium
Institut Antoni Pous i Argila, Manlleu/Spain
Základní škola, Prague/Czech Republic
NMS Puntigam, Graz/Austria
Mezöszél, Pécs/Hungary

 

2015 – 2017
My Everest – Your Molehill
With the following partner schools
Pamukyazı Tamsa Seramik Fabrikasi A.S Ortaokulu, Izmir/Turkey
Institut Antoni Pous i Argila, Manlleu/Spain
Sintpaulusinstituut, Herzele/Belgium
NMS Puntigam, Graz/Austria
Mezöszél, Pécs/Hungary


Im letzten Projekt „European Tales and Treasures” stellte jede Schule ein Märchen, eine Sage oder eine Legende aus ihrer Region vor und überreichte den Text in einer gemeinsamen Projektschatzkiste. Die anderen Partner entwarfen dazu Cartoons, Poster, Filmsequenzen, Lieder oder  Spielszenen und brachten sie mit zu den gemeinsamen Treffen, wo alle Ergebnisse präsentiert und zu einem ge-meinsamen Produkt zusammengefügt wurden. An jeder Partnerschule fand ein Projekttreffen statt, zu dem Schülerinnen und Schüler als Botschafter ihrer Schulen mit ihren Lehrern anreisten. Am Ende des Projekts wurde eine gemeinsame europäische Geschichte geschrieben, für eine Bühnenaufführung inszeniert und an der belgischen Partnerschule unter großem Beifall aller Gäste aufgeführt.
In diesem Projekt arbeiteten die Klassen von Herrn Tauche, Herrn Fabry und Frau Moch fächerüber-greifend und jahrgangsübergreifend gemeinsam mit.


Ergebnisse und Produkte dieses Projekts findet man unter http://ettcomenius.blogspot.de/.
Das Projekt wurde mit dem European Quality Lable von eTwinnng ausgezeichnet.

Im derzeitigen Projekt “MY EVEREST – YOUR MOLEHILL: Cooperatively conquering challenges in the European classroom”  erfahren wir in einem Austausch guter Praxis voneinander, wie unterschiedliche Lernprozesse effektiver gestaltet werden können. An jeder Partnerschule findet ein internationales Treffen stattfinden, bei dem die teilnehmenden Lehrer und Botschaftsschüler neue Methoden erlernen, die sie mit an ihre Schulen bringen, dort vorstellen und mit ihren Mitschülern ausprobieren, immer mit dem Ziel innovative Methoden in ihre alltägliche Unterrichtarbeit einfließen zu lassen. Der internationale Kontext und die Anwendung der englischen Sprache in authentischen Situationen der unterschiedlichsten Art stellen dabei besondere Herausforderungen dar.
Botschaftsschüler aus den Klassen 6e, 8c und 9c und ihre Klassenlehrerinnen nahmen an allen bisherigen Projekttreffen teil und sind davon überzeugt, dass die damit verbundenen Erfahrungen alle beteiligten Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeit stärken und den europäischen Gedanken vertiefen.
Auf der Projektwebsite http://meym1517.blogspot.de sind alle bisher erstellten Produkte, wie auch Bilder und Berichte von den Treffen, dokumentiert.


Man bekommt einen anderen Eindruck von dem Land, als wenn man mit seiner Familie in einem Hotel untergebracht ist. Außerdem habe ich das Gefühl jetzt viel besseres Englisch zu sprechen. Erasmus+ ist ein sehr spannendes Projekt, bei dem man viele neue Freunde und Kontakte aus allen möglichen Ländern bekommt.
Anouk, Teilnemerin des Projekts „My Everest - Your Molehill“

Comenius ist eine tolle und außergewöhnliche Möglichkeit Europa zu entdecken und
mit  Schülern aus anderen Ländern in Verbindung zu treten.
Vera und Paula, ehemalige Schülerinnen der OSW und Teilnehmerinnen des Projekts „ETTs“

It’s important to begin with the young people like the Comenius project does.
We are the future and we are able to change something.
Melisa, ehemalige Schülerin der OSW und
Teilnehmerin des Projekts „The European Teenage Experience“

 

 

Kalender 2013 pdf_icon
Project meeting in Kassel 2013 pdf_icon