Aktuelle Meldungen und Informationen

 

Notbetreuung an der OSW:

arrow right 24x24 orBestätigung für Erziehungsberechtigte bestimmter Berufsgruppen pdf icon (Stand: 16.04.2020, Innerhalb des Formulars finden Sie auch die aktuellen  Berufsgruppen ) 

arrow right 24x24 orAnmeldeformular Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen pdf icon (Stand: 30.03.2020)

arrow right 24x24 or Das Sekretariat ist ab sofort wieder besetzt, Sie erreichen uns während der regulären Öffnungszeit zwischen 8.45 -14.30 Uhr unter:

    • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • Telefon: 0561/95081 0

 

 

Stand: 14.05.2020

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

wie bereits angekündigt, geht die eingeschränkte Beschulung ab dem kommenden Montag, den 18.5.2020 mit Präsenztagen wieder los. Hier noch ein paar ergänzende Infos zur Mail vom letzten Freitag.

 

  • Pro Tag kommen zwei Jahrgänge in zwei Schichten in die Schule.

Schicht 1: 08:00 – 11:15 Uhr

Schicht 2: 10:45 – 14:00 Uhr

Zu welcher Schicht Ihr Kind gehört, wird von den Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen eingeteilt und wird Ihnen oder Ihrem Kind auch direkt von diesen mitgeteilt.

  • Die Schulpflicht an den Präsenztagen gilt nur Schülerinnen und Schüler, die keiner Risikogruppe (vgl. Anhang Hygieneplan) angehören. Gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben. In diesem Fall entschuldigen Sie bitte Ihr Kind mit ärztlicher Bescheinigung wie gewohnt über die Klassenlehrer_innen.
  • Der Unterricht ist KEIN normaler Fachunterricht, sondern überwiegend Klassenlehrerunterricht zur Unterstützung Ihrer Kinder bei der Heimbeschulung. Alle organisatorischen Details (bzgl. Materialien, Klassenraum, Anfangszeit,…) erfahren Sie direkt von den Klassenlehrer_innen.
  • Für alle Abschlussschüler(Prüflinge) findet Unterricht bis zum 29.5.2020 statt, danach sind diese vom Unterricht freigestellt. In der Prüfungswoche (KW22) finden für diese Schüler_innen NUR die Prüfungen am Montag, Mittwoch und Freitag statt.

 

Für alle anderen Jahrgänge („Nicht-Prüflinge“) gelten folgende Präsenztage:

KW = Kalenderwoche

beschulung kws 52020

 

Folgende Hinweise sind noch zu beachten:

1) Wir alle beachten bitte unbedingt folgende Hygieneregeln, damit wir uns und andere schützen können:

  • Es ist unbedingt darauf zu achten, dass zwischen allen Personen stets ein Abstand von 1,50 m eingehalten wird. Das gilt auch für den Schulweg.
  • Die Treppenhäuser werden gemäß der Beschilderung der Hausmeister genutzt.
  • Die Schüler_innen dürfen nur einzeln und während des Unterrichts auf die Toilette gehen. Sie benutzen die Toilette in dem Jahrgang, in dem sie beschult werden.
  • Die Schüler_innen müssen ihre Hände regelmäßig gründlich waschen.
  • Es muss in die Armbeuge geniest oder gehustet werden.
  • Die Schüler_innen müssen im ÖPNV einen Mundschutz tragen, während des Unterrichtes aber nicht.

2) Hier pdf icon finden Sie auch den geltenden vollständigen Hygieneplan des Gesundheitsamtes. Bitte nehmen Sie diesen zur Kenntnis. Die Schüler_innen werden in der 1. Unterrichtstunde von Ihren Lehrer_innen ausführlich mit einer Checkliste darüber belehrt.

3) Mensa: Seit dem 11.5.20 gibt es eine Brötchen- und Obstverpflegung. Eine Ausweitung auf ein kleines warmes Essen wird von uns angestrebt, kann aber nicht versprochen werden. Es wird bis zu den Sommerferien KEIN Mensabeitrag erhoben, d.h. die Verpflegung ist für die Schüler_innen kostenlos und wird vom Mensaverein gespendet. Vielen Dank!
Die Mensa ist nach den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln optimal darauf vorbereitet.

 

Wir freuen uns auf und über den Schulstart mit wieder mehr Schülerinnen und Schülern in der OSW,

bleiben Sie gesund,

 

herzliche Grüße,

Manuel Coote

 

Stand: 08.05.2020

"Nächster Schritt in Richtung Normalität"

Liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler,

seit gestern haben wir vom Kultusministerium die Information, wie es mit der schrittweisen Schulöffnung weitergehen soll. Wir als Schulleitung arbeiten nun an der Umsetzung.

Die genauen organisatorischen Details zu dem Schulstart erhalten Sie im Laufe der nächsten Woche direkt über die Klassenlehrer_innen.

Ab dem 18. Mai werden alle Jahrgänge an maximal zwei Präsenztagen (ca. 3,5 Zeitstunden) pro Woche in der OSW beschult. Es werden aber pro Tag nur zwei Jahrgänge in der Schule sein dürfen, d.h. nicht alle Schüler_innen starten am 18. Mai, aber alle im Laufe der 21. Kalenderwoche. Es wird keinen normalen Schulbetrieb und Unterricht bis zu den Sommerferien geben können.

Worum wird es also gehen, wenn die Kinder an Präsenztagen in die Schule kommen? Zunächst einmal um etwas mehr Normalität und die Wiederherstellung der Beziehung zu und unter den Kindern. Es geht um Unterstützung dessen, was die Schüler_innen zu Hause gemacht haben und dessen, was wir ihnen vor Ort aufgeben. Wir betreuen und unterstützen alle Schüler_innen in ihren derzeitigen Arbeitsmöglichkeiten.

Folgende Punkte sind noch wichtig:

  1. Begründung: Der normale Schulbetrieb ist mindestens bis zu den Sommerferien aufgrund der geltenden Abstandsregeln und Hygienebestimmungen nicht möglich und von der Landesregierung nicht vorgesehen.
  2. Die Heimarbeitsaufgaben und die Betreuung durch die Lehrkräfte zu Hause laufen parallel an den unterrichtsfreien Tagen weiter.
  3. Die Notbetreuung wird fortgesetzt. Eltern mit systemrelevanten Berufen können dort Ihre Kinder weiter anmelden. Dafür wird eine Arbeitgeberbescheinigung gefordert.
  4. Mensa: Wir haben mit dem Mensaverein besprochen, dass es ab kommenden Montag eine Brötchen- und Obstverpflegung geben wird. Es wird bis zu den Sommerferien KEIN Mensabeitrag erhoben, d.h. die Verpflegung ist für die Schüler_innen kostenlos und wird vom Mensaverein gespendet. Vielen Dank! Die Mensa ist nach den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln optimal darauf vorbereitet.
  5. Unsere Schülervertretung versucht zusätzlich eine Unterstützung der Kinder beim Homeschooling zu organisieren. Außerdem kann ihr Kind Online-Unterstützung durch die Corona-school<https://www.corona-school.de/> bekommen. Schauen Sie dort doch mal rein.
  6. Die Beschulung der Abschlussschüler geht wie in den letzten zwei Wochen bis zu den Prüfungen am 29.5.20 weiter. Danach findet für die Abschlussschüler in diesem Schuljahr kein Unterricht mehr statt.

Es tut uns sehr leid, dass wir in dieser Zeit Ihren Kindern keine vollwertige Beschulung anbieten können. Aufgrund der besonderen Lage ist das zur Zeit leider rechtlich nicht möglich. Dennoch freuen wir uns darauf, alle Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Tagen wieder hier zu haben. Immerhin beginnt nun wieder etwas mehr Normalität und ggf. ein wenig Entlastung für Sie als Eltern und auch uns als Schule.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,

herzliche Grüße, Manuel Coote

 

Stand: 23.04.2020

Liebe Schulgemeinde,

Ab nächsten Montag geht es für einige Schüler_innen nun wieder mit dem Unterricht los.

Wir freuen uns SEHR endlich wieder Schüler_innen in der OSW zu haben, herzlich willkommen!

Zunächst sollen nur alle Schüler_innen der Jahrgänge 9 und 10 die eine Abschlussprüfung schreiben(d.h. alle Real- und Hauptschüler) wieder bis zum 29.5.2020 in die Schule kommen! Danach sind diese Schüler_innen vom Unterricht freigestellt.

Alle anderen Schüler der Jahrgänge 5-8 und "Nichtabschlussschüler" der Jg. 9+10 werden weiter zu Hause beschult! Die Heimbeschulung läuft zunächst so weiter wie gewohnt. Wann für diese Schüler_innen wieder Unterricht stattfindet ist z.Zt. noch unklar! Sie werden rechtzeitig in der Presse und von uns informiert.

Hier nun die weiteren Infos zum Schulstart am Montag für die Abschlussprüfungsschüler der Jahrgänge 9 und 10:

Die Schulpflicht gilt nur Schülerinnen und Schüler, die keiner Risikogruppe(vgl. Anhang Hygieneplan) angehören. Gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben. In diesem Fall entschuldigen Sie bitte Ihr Kind mit ärztlicher Bescheinigung wie gewohnt über die Klassenlehrer_innen.

  1. Es gibt jeden Tag ca. 4 Stunden Unterricht. Dieser soll in erster Linie die Schüler_innen auf die Abschlussprüfungen vom 25.5.-29.5. vorbereiten. (vgl. Prüfungsplan unten), weshalb zunächst nur die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch unterrichtet werden.
  2. Die Schüler_innen werden direkt von ihren Klassenlehrer_innen über den Stundenplan, Klassenraum- und die Gruppenzuteilung informiert. Diese Infos erhalten Sie /Ihr Kind vorab direkt von den Klassenlehrer_innen digital. Bitte fragen Sie notfalls spätestens Samstag dort nach.
  3. Am Montag den 27.4. beginnt der Unterricht erst um 8.45 Uhr. Ab Dienstag erfolgt der Unterrichtsbeginn für die eine Gruppe um 8 Uhr, die andere Gruppe um 10.30 Uhr. (Um die Abstandsregelungen und den Hygieneplan einhalten zu können, ist diese zeitliche Aufteilung nötig).
  4. Die Schüler_innen des Jahrgangs 9 werden im Jahrgang 7 (Cluster 1) unterrichtet, die des Jahrgangs 10 im Bereich des Jahrgangs 9/10. Es werden in einem Klassenraum maximal 15 Schülerinnen und Schüler beschult, um die Abstandsregelung von 1,50m einzuhalten.
  5. Die Lehrkräfte bleiben in den Pausen mit den Schüler_innen im Klassenraum. Die Pausen sind in die Stunden integriert, weshalb sich der Tagesablauf geändert hat.
  6. Die Schüler_innen bringen ihre Verpflegung (Essen und Trinken) mit in die Schule. Momentan bleibt die Mensa und die Cafeteria geschlossen. Wir arbeiten daran eine Schulverpflegung zeitnah wieder sicher zu stellen.
  7. Es findet kein offener Anfang statt. Der Unterricht beginnt pünktlich.
  8. Wir alle beachten bitte unbedingt folgende Hygieneregeln, damit wir uns und andere schützen können:
    • Es ist unbedingt darauf zu achten, dass zwischen allen Personen stets ein Abstand von 1,50 m eingehalten wird. Das gilt auch für den Schulweg.
    • Die Treppenhäuser werden gemäß der Beschilderung der Hausmeister genutzt.
    • Die Schüler_innen dürfen nur einzeln und während des Unterrichts auf die Toilette gehen. Sie benutzen die Toilette in dem Jahrgang, in dem sie beschult werden.
    • Die Schüler_innen müssen ihre Hände regelmäßig gründlich waschen.
    • Es muss in die Armbeuge geniest oder gehustet werden.
    • Die Schüler_innen müssen im ÖPNV einen Mundschutz tragen, während des Unterrichtes aber nicht.
  1. Hier pdf icon finden Sie auch den geltenden vollständigen Hygieneplan des Gesundheitsamtes. Bitte nehmen Sie diesen zur Kenntnis, die Schüler_innen werden am Montag von Ihren Lehrer_innen darüber ausführlich belehrt.
  2. Die Präsentationsprüfungen des Jahrgangs 10 finden in der 19. Kalenderwoche statt. Für die genaue Terminierung werden die Schüler_innen über die Klassenlehrer_innen informiert.

Vielleicht ist in den eben aufgefürhten Informationen versehentlich nicht alles Wichtige bedacht, bitte fragen Sie bei Unklarheiten zunächst bei den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern nach und wenden sich danach über die Stufenleiter_innen an uns als Schulleitung.

Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir zu Hause in der Heimarbeit oder für den Schulbeginn am Montag alles Gute,

herzliche Grüße,
das Schulleitungsteam

 

Stand: 23.04.2020

Liebe Eltern der Jahrgänge 6 und 8,
aufgrund der aktuellen Situation werden die Informationsabende für die Jahrgänge 6 und 8 nicht in der Schule stattfinden. Die Informationen, die Sie benötigen, werden Ihnen zeitnah in digitaler Form zukommen.

Mit den besten Grüßen,
Tanja Seibel (Stufenleiterin 7/8) und Rainer Groß (Stufenleiter 9/10)

 

Stand: 21.04.2020

Die Realschul-Präsentationsprüfungen finden vom 4. - 6.5.2020 statt.

 

Stand 17.4.2020

Liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler,

inzwischen sind die Entscheidungen in Hessen zur Weiterbeschulung in der Coronazeit etwas konkreter:

In der kommenden Woche vom 20.4. bis zum 24.4. werden alle Schulen in Hessen noch geschlossen bleiben.
Ab Montag, den 27.4. dürfen dann die Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler der Jahrgänge 9 und 10 wieder in irgendeiner Form in unserer Schule beschult werden. Genaueres zur konkreten Ausgestaltung und welche Schülerinnen und Schüler das an unserer IGS genau betrifft, ist noch nicht entschieden und wird Ihnen im Laufe der nächsten Woche mitgeteilt.

Die schriftlichen Abschlussprüfungen der Haupt- und Realschule sind auf Ende Mai (25.5.-29.5.) verschoben.

Die Jahrgänge 5-8 bleiben zunächst weiter zu Hause und erhalten auf den gewohnten Wegen ihre Heimarbeitsmaterialien. Bei Fragen und Schwierigkeiten von Ihnen und Ihren Kindern zu den Aufgaben oder Inhalten, wenden Sie sich bitte jederzeit gerne zunächst direkt an die Klassenlehrer_innen oder Fachlehrer_innen. Die Mailadressen aller Kolleg_innen finden Sie auf unserer Homepage!

Eine gelingende Heimbeschulung zu organisieren, ohne die Möglichkeit vorher die Inhalte mit den Schüler_innen einzuüben, ist für alle Kolleg_innen und Schüler_innen, aber auch für Sie als Eltern eine Herausforderung. Insbesondere vor dem Hintergrund der sehr unterschiedlichen Unterstützungsmöglichkeiten und der technischen Ausstattung der Elternhäuser. Hier sollten wir uns alle bemühen, konstruktiv und im intensiven Austausch diese Herausforderung für Ihre Kinder möglichst optimal zu meistern.Ich bin mir sicher, dass die Kolleg_innen der OSW bestmöglich und engagiert versuchen werden, diesen Prozess gut zu gestalten. Bitte scheuen Sie sich nicht, Ihre Fragen und Anregungen mit den Kolleginnen und Kollegen direkt zu besprechen.

Mit den in Heimarbeit entstandenen Arbeitsergebnissen der Schülerinnen und Schüler werden wir angemessen und verantwortlich umgehen. Daher werden die in Heimarbeit neu erarbeiteten Inhalte natürlich nicht benotet. Jedoch werden die Schülerinnen und Schüler für die erbrachten Leistungen eine Rückmeldung durch die Lehrerin / den Lehrer erhalten.


Im Laufe der nächsten Woche werden Sie wieder informiert.

Herzliche Grüße
das Schulleitungsteam

 

Stand 14.4.2020

  • Aufgrund von den Beratungen der Landes- und Bundesregierung im späteren Verlauf dieser Woche zu den Schulschließungen wird erst am Freitag, den 17.4.2020 vormittags endgültig entschieden sein, ob und in welcher Weise unsere Schule ab Montag, dem 20.4.2020 wieder öffnen darf.

Diese Info und die genaue organisatorische Umsetzung an der OSW werden wir ab Freitag Mittag hier auf der Homepage und über den Schulelternbeirat kommunizieren, wir bitten bis dahin um Geduld, vielen Dank!

Herzliche Grüße, Ihre Schulleitung

 

 

Sorgen, Angst, Stress? Kinder- und Jugendhotline Kassel geht an den Start:

Kinder und Jugendhotline

 

arrow right 24x24 cya Jetzt kein Kind allein lassen – Soforthilfe in Zeiten von Corona (Diese Initiative ist ein Angebot des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM))

 

 

 

Seite 1thu Kollegenliste 001

 

Seite2

thu2 Kollegenliste 002

Pfingstmontag
Mo., 1. Jun.
Stufungs- und Förderplankonferenz Jg. 6
Do., 4. Jun., 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Notenschluss Jahrgang 9/10 #aktualisiert
So., 7. Jun.
Bilanztag
Mo., 8. Jun.
Mensadienst 10B
Mo., 8. Jun. - Mi., 10. Jun.
Noteneingabe LuSD
Mo., 8. Jun. - Mi., 10. Jun.
Zeugniskonferenz Jahrgang 8
Di., 9. Jun., 14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Fronleichnam
Do., 11. Jun.